• GRATISVERSAND AB 50 EUR BESTELLWERT (DE)
  • 30-TAGE RÜCKGABEN
  • KOSTENLOSE RETOUREN MIT FANKONTO (DE)
  • 98% KUNDENZUFRIEDENHEIT BEI GOOGLE
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2
1 von 2

Produkte von Topps

Topps

Topps ist einer der führenden Hersteller von Trading Cards und US Sport Memorabilia.

Die Topps Company Inc. ist ein Unternehmen aus New York City, das hauptsächlich Süßwaren und Sammlerobjekte wie Trading Cards und Merchandising herstellt. Die Firma an sich wurde 1938 gegründet, die Wurzeln des Unternehmens gehen aber weiter auf den 1890 gegründeten Konzern American Leaf Tobacco zurück. Nach Problemen während des Krieges wurde die Tabakproduktion eingestellt und man konzentrierte sich auf andere Produkte. So wurden von Topps Kaugummis hergestellt und zur Verkaufsförderung wurden kleine Abziehbilder in die Packungen gelegt. So kam es das der Verkaufsschlager, das Bazooka-Kaugummi, dazu führte das ab 1952 Baseball Tradingcards Einzug in die Topps Packungen hielten.

Im Jahr 1951 produzierte Topps seine ersten Baseballkarten als zwei verschiedene Sets, die heute als Red Backs und Blue Backs bekannt sind. Jedes Set enthielt 52 Karten, wie ein Spielkartensatz, und tatsächlich konnten die Karten verwendet werden, um ein Kartenspiel zu spielen, das die Ereignisse eines Baseballspiels simulieren sollte. Wie Spielkarten hatten die Topps Karten abgerundete Ecken und waren auf einer Seite leer, die entweder rot oder blau gefärbt war (daher die Namen, die diesen Sets gegeben wurden). Die andere Seite zeigte das Porträt eines Spielers innerhalb einer Baseball-Raute in der Mitte und in den gegenüberliegenden Ecken ein Bild eines Baseballs zusammen mit dem Ereignis für diese Karte, wie z. B. "Fly Out" oder "Single". 1952 änderte Topps seine Herangehensweise und schuf diesmal ein viel größeres (insgesamt 407) Set von Baseballkarten und verpackte sie mit seinem Markenprodukt, dem Kaugummi. Die Firma entschied auch, dass ihr Spielkartenmodell zu klein war (2 Zoll mal 2-5/8 Zoll) und änderte die Abmessungen auf 2-5/8 Zoll mal 3-3/4 Zoll mit quadratischen Ecken. Die Karten hatten nun ein Farbporträt auf der einen Seite und Informationen auf der anderen Seite. Dieses Set wurde zu einem Meilenstein in der Baseball-Kartenindustrie, und heute betrachtet Topps dies als ihr erstes echtes Baseball-Kartenset. Viele der Ölgemälde für die Sets wurden von dem Künstler Gerry Dvorak gemalt. 1957 verkleinerte Topps die Abmessungen seiner Karten leicht auf 2-1/2 Zoll mal 3-1/2 Zoll und setzte damit einen Standard, der bis heute das Grundformat für die meisten in den USA produzierten Sportkarten ist. Zu diesem Zeitpunkt begann Topps, Farbfotografien in seinen Sets zu verwenden. Die Karten wurden in mehreren Serien im Laufe der Baseball-Saison veröffentlicht, eine Praxis, die Topps mit seinen Baseball-Karten bis 1974 beibehalten sollte.

Zwischen 1972 und 1987 wandelte sich das Unternehmen vom Familienunternehmen zur Kapitalgesellschaft The Topps Company Inc. Bis zum Jahre 1988, als der Konzern Upper Deck den Markt zu erobern begann, war Topps unangefochtener Marktführer. Auch die Ausweitung von Topps nach Europa konnte nicht verhindern das das Unternehmen 2007 an eine Investmentgesellschaft verkauft wurde. Danach wuchs Topps u.a. durch das Schaffen von digitalen Produkten und die Produktion von umfangreiche Trading Cards der verschiedensten Sportarten.

 

Die Kombination aus Baseball-Karten und Kaugummi war bei kleinen Jungen sehr beliebt, und angesichts der mittelmäßigen Qualität des Kaugummis wurden die Karten schnell zur Hauptattraktion. In der Tat wurde der Kaugummi schließlich zum Hindernis, da er dazu neigte, die Karten zu verschmutzen, was ihren Wert für Sammler, die sie in makellosem Zustand aufbewahren wollten, beeinträchtigte. Es wurde (zusammen mit der traditionellen grauen Pappe) schließlich 1992 aus den Baseball-Kartenpackungen gestrichen, obwohl Topps im Jahr 2001 seine Heritage-Linie startete, die Kaugummi enthielt.

Bei Taass findest du Topps Trading Cards aus den Ligen MLB (Baseball), NFL (American Football) und Fußball.

Zuletzt angesehen